Über Pfasyl Bern

logo pfasyl

Was ist Pfadi? 

Die Pfadi ist die grösste Jugendorganisation in der Schweiz und ermöglicht Kindern und Jugendlichen einmalige Erlebnisse in der Gruppe, unvergessliche Lagertage in der Natur und abenteuerliche Aktivitäten am Samstagnachmittag oder an einem ganzen Wochenende.  

Wer ist Pfasyl Bern? 

Pfasyl Bern ist eine Pfadiabteilung der Pfadi Kanton Bern und gehört zum Bezirk Aareschlaufe. 2018 hat sich ein bunt durchmischtes Team aus aktiven Leitpersonen der Pfadi zusammengeschlossen, um die Arbeitsgruppe «Pfasyl Bern» aufzubauen. Seither verfolgen wir eine gemeinsame Vision: mit Pfadi Inklusion möglich machen! 2019 konnten wir ein zweites Team gründen und seit 2021 ist Pfasyl Bern ein eigener Verein. 

Was macht Pfasyl Bern? 

Pfasyl Bern erlebt Pfadi mit Kindern und Jugendlichen, welche ihre Heimat verlassen mussten und in die Schweiz gekommen sind. Die meisten der Teilnehmenden wohnen in Unterkünften für asylsuchende Menschen im Raum Bern. Dort besuchen wir die Teilnehmenden und ihre Familien an jedem zweiten Sonntagnachmittag. Die Leitungsteams schaffen durch sorgfältig geplante Aktivitäten einen vielseitigen Erlebnisraum, in welchem die Kinder und Jugendlichen im Zentrum stehen. Gemeinsam erleben wir Abenteuer, es wird gespielt, gelacht, über dem Feuer gekocht und Geschichten werden erzählt. Dabei dürfen die Teilnehmenden den Raum des Kindseins in vollen Zügen geniessen. 

Pfasyl Bern begleitet die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg während der Zeit in der Unterkunft, wie auch bei der anschliessenden Weiterreise in die verschiedenen Gemeinden. Wenn möglich unterstützt Pfasyl Bern die Kinder und Jugendlichen dabei, in den lokalen Pfadiabteilungen Fuss zu fassen.  

Bei regelmässigen Workshops und Präsentationen, stellt sich Pfasyl Bern vor und sensibilisiert andere Leitende und interessierte Personen bezüglich Inklusion in der Pfadi.  

Aktivität auf dem Spielplatz